Unsere Wald-Patenschaft

Unsere Wald-Patenschaft

Wälder retten! Weil es nur im Einklang mit der Natur eine Zukunft gibt.

 

Der Wald braucht unsere Hilfe

Unsere Wälder sind die Lunge unseres Planeten. Sie sind unersetzlich für das Klima, filtern die Luft und speichern Kohlendioxid. Sie sind Heimat für unzählige Tier- und Pflanzenarten, wertvolle Erholungsräume und bieten Schutz vor Erosion, Hochwasser und Trockenheit.

Doch unseren heimischen Wäldern geht es so schlecht wie seit Jahrzehnten nicht. Anhaltende Dürre und Hitze, Luftschadstoffe sowie eine vielerorts zu intensive Forstwirtschaft setzen dem Wald zu. Wälder und Waldböden sind ausgedorrt, die Bäume durch die Trockenheit stark geschwächt und anfällig. Waldbrände, Stürme und Massenvermehrungen von baumschädigenden Insekten lassen in der Folge ganze Waldbestände zusammenbrechen, besonders Fichtenund Kiefernmonokulturen. Der grünen Lunge droht der Atemstillstand.

Die Wälder müssen sich langfristig auf die veränderten Umweltbedingungen einstellen können, nur so können sie weiterhin die grüne Lunge sein, die wir und unsere Natur so dringend brauchen. Deshalb müssen wir alles dafür tun, um die Belastungen für die Waldökosysteme zu verringern und die Stabilität unserer Wälder zu stärken. Naturnahe Mischwälder sind viel stabiler als Monokulturen und damit widerstandsfähiger gegen Klimastress – naturnaher Waldumbau kann unsere Wälder retten.

 

Wälder retten! 100% Papier. 100% Ausgleich.

Der Schutz unserer Natur und ihrer Ressourcen ist ein zentrales Element unserer Arbeit. Wir wollen kommenden Generationen eine gesunde, lebenswerte Welt hinterlassen. Seit 2016 setzen wir deshalb unser ökologisches, plastikfreies Verpackungskonzept mit Beuteln aus 100% Papier um. Und deshalb gleichen wir den Papierverbrauch für unsere Verpackungen zu 100% aus und geben der Natur etwas zurück.

Durch eine dauerhafte Partnerschaft mit dem Bergwaldprojekt e.V. finanzieren wir jedes Jahr entsprechend dem Papierbedarf für unsere Verpackungen die Pflanzung von Bäumen in unseren heimischen Wäldern sowie die Pflege und den Erhalt des bestehenden Waldes. Letzteres ermöglicht dem Wald, sich auf natürliche Art zu verjüngen – d.h. neue Bäume wachsen und der Wald gedeiht.

 

Unsere Wald-Patenschaft

Um eine langfristige, nachhaltige Erholung und Anpassung des Waldes zu ermöglichen, haben wir eine dauerhafte Patenschaft für die Pflege und den Erhalt von 15.000 qm Wald in unserer süddeutschen Heimat übernommen. In unserem Waldprojekt am Stuifen am Rande der Schwäbischen Alb werden sowohl neue Bäume gepflanzt als auch die Naturverjüngung, also das natürliche Nachwachsen, gefördert.

Mit der Pflanzung eines Baumes ist die Arbeit noch lange nicht getan. Denn bis die jungen Bäume zu einem alten Waldbestand heranwachsen, vergeht eine lange Zeit. Die Pflanzen müssen sich unter neuen Umweltbedingungen zurechtfinden und erfolgreich anwachsen. Faktoren wie Konkurrenzpflanzen, Trockenheit, Schnee oder Schäden durch Wild, Mäuse, Insekten und Pilzkrankheiten können Anwuchs und Entwicklung der jungen Bäume gefährden. Nachdem ein neues Bäumchen Wurzeln geschlagen hat, beginnt deshalb in unserem Waldprojekt die Kultursicherungsphase. Dabei werden z.B. Zäune zum Schutz vor Fraßschäden gebaut oder Konkurrenzvegetation entfernt, damit die jungen Bäume das Wettrennen um das Sonnenlicht gewinnen.

Da die Flächen schnellstmöglich der Natur und den Tieren zurückgegeben werden sollen, bauen unsere Partner:innen vom Bergwaldprojekt auf Flächen, auf welchen die jungen Bäume eine ausreichende Höhe erreicht haben, die Zäune und Wuchshüllen wieder ab. Damit verbleibt kein Müll im Wald.

Unsere dauerhafte Patenschaft ermöglicht diese notwendigen Maßnahmen zur Kultursicherung und Jungbestandspflege der nachwachsenden Verjüngung, wodurch sich ein stabiler und zukunftsfähiger Wald entwickeln kann. Damit schaffen wir nicht nur einen Ausgleich für unser verbrauchtes Papier, sondern helfen auch beim naturnahen Waldumbau und stärken ein kostbares Ökosystem, das in besonderem Maße unter Umweltverschmutzung und Klimawandel leidet.

 

Wie könnt Ihr uns und das Bergwaldprojekt unterstützen?

Mit dem Kauf unserer Produkte in 100% Papier vermeidet Ihr Plastik und unterstützt unser Engagement für den naturnahen Waldumbau. Außerdem könnt Ihr auch im wahrsten Sinne des Wortes selbst mit anpacken und Euch als Freiwillige beim Bergwaldprojekt melden. Bei Pflanztagen und Projektcamps könnt Ihr in unserem Waldgebiet und bei weiteren Projekten wertvolle Unterstützung leisten. Helft uns beim Retten unserer Wälder!

Mehr dazu unter www.bergwaldprojekt.de